Fifa 10 (PReView)

Fifa 10

Wie wird Konami kontern?

Die Fußballgamer warten gespannt auf den neuen Kracher aus dem Hause EA, der im Herbst herauskommen wird: Fifa 10. Nach großen Versprechungen von EA- Sports Präsident Peter Moore sind wir jetzt gespannt auf die versprochenen Änderungen.

Die erste große Neuerung betrifft die Steuerung: Wo in früheren Fifaversionen lediglich acht Richtungen über das Analogpad verfügbar waren, soll der Fifazocker jetzt maximale Freiheit mit 360 Grad geniessen können. Dazu kommt das so genannte “ Skilled Dribbling“, was eine bessere Ballkontrolle beim Umspielen eines Gegenspielers ermöglicht. Deutlich verbessert soll die KI sein, die mit über 50 neuen Bewegungszyklen das Spiel verflüssigen soll. So sollen zum Beipiel Mitspieler nach der Ballannahme schneller reagieren und nicht mit dem Rücken zum Ball stehen oder ähnliches. Auch das Problem der hohen Pässe in die Tiefe soll beseitigt worden sein. Genug erstmal zu der Steuerung. Gucken wir uns das Problemkind Automatiksteuerung des Keepers an. Ganz oben auf der Liste der notwendigen Verbesserungen stand bei den Entwicklern die 1gegen1-Situation. Der Torhüter soll besser einschätzen können, wann er sich einem unbedrängten Stürmer nähern soll und wann er lieber auf seine Verteidiger vertraut. Außerdem soll es nicht mehr vorkommen, dass ein Torwart beim Abwurf genau in die Füße des lauernden Stürmers wirft. Realistischer soll nun auch die Anzahl der Aluminium-Treffer bei Torschüssen sein, was viele Fifaspieler beklagt hatten. Nun zum Managermodus, der dem typischen Fifazocker  auf die Dauer doch sehr langweilig wurde. Die Entwickler planen etwa 50 Verbesserungen, unter anderem die Fitness der Spieler, die den Trainingszeiten und hohen Belastungen, wie zum Beispiel nach Länderspielen, angepasst wurde. Auch sollen Transfer realistischer werden, so dass zum Beispiel ein Cristiano Ronaldo nicht zu einem polnischen Zweitligisten wechselt, nur weil dieser grade so die Transfersumme aufbringen kann.

Fazit: Uns erwartet ein sehr cooles Fifa-Game, dass seinen Vorgänger sogar noch übertrumpfen wird. Die Macher von PES werden vor allem wegen der hohen Anzahl an Lizensierungen sehr anstrengen müssen, um hier mithalten zu können!

Advertisements
Kommentare
  1. C. Ronaldo sagt:

    Guter Artikel, macht mich noch heißer darauf es endlich spielen zu können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s